Schellackplatten

Die Sammlung umfasst etwa 800 Schellackplatten (78rpm) meist aus Ghana, Tansania und Kenia zumeist aus den 1950er und 60er Jahren. Es sind Aufnahmen aus Ghana, etwa von der Broadway Dance Band, E.K.‘s Band, den Highlife Aces, aus Sierra Leone Ebenezer Calendar and His Maringar Band oder aus Kenia etwa dem East Coast Social Orchestra oder Lang Obiero und vielen anderen zu finden. Eine Vielzahl von musikalischen Stilen bzw. Tänzen, allen voran Highlife, aber auch amerikanische wie Blues, Calypso, Chachacha, Mambo, Merengue, Jazz oder Samba, sind vertreten. Die Lieder sind in vielen Sprachen, wie Efik, Englisch, Ewe, Fante, Ga, Hausa, Igbo (Ibo), Kikuyo (Gikuyu), Kiswahili (Suaheli), Luo, Nyamwezi, „Pidgin-English”, Twi, Yoruba gesungen. In den in Afrika angekauften Plattensammlungen finden sich auch einige karibische Calypso- und US-amerikanische Jazzplatten und dokumentieren damit den transatlantischen Kulturaustausch.

Rechts finden Sie eine Excel-Tabelle sämtlicher Schelllackplatten des AMA.