Zurückliegende Veranstaltungen

16. 9. 2012 Wissenschaftsmarkt

Auch dieses Jahr präsentierte sich das AMA auf dem Wissenschaftsmarkt der Mainzer Wissenschaftallianz. Hauke Dorsch und Raphael 'DJ Ras I Real' Alberti stellten einige Stücke aus der Sammlung vor.

 

African Music in the 21st Century. An Iconic Turn

An International Symposium Celebrating the 21st Anniversary of the African Music Archives Mainz (AMA)
Held at: Johannes Gutenberg University, Mainz, Germany. June 13th – 16th 2012
Convenors: Hauke Dorsch, Matthias Krings
CfP, Programme

 

Das AMA legt auf

Mit einem Konzert von Abdourahmane Diop, Aziz Kuyateh und Modou Seck, einer Ausstellung zu westafrikanischer Griotmusik, ostafrikanischem Hip Hop und Musik der Sahara sowie einem DJ-Set feierte das AMA am 20.1.2012 sein 21jähriges Bestehen.

  

4. und 5. Juni 2011 Wissenschaftsmarkt

Gemeinsam mit dem Forschungsprojekt 50 Jahre Unabhängigkeit präsentierte sich das AMA auf dem Wissenschaftsmarkt der Mainzer Wissenschaftallianz. Neben Vitrinen zu Devotionalien der Feiern zum 50-jährigen Jubiläum der Unabhängigkeit verschiedener afrikanischer Länder wurden Schallplattencover aus der Unabhähngigkeitsära und eine Hörstation mit Stücken, die zur Unabhängigkeit geschrieben wurden oder aktuell einen retrospektiven Kommentar zur Unabhängigkeitsära bieten, präsentiert. Weiterhin wurden die madagassischen Musiker Ricky OlombeloMarius Fenoamby und Milon Kazar eingeladen.  

 

Fotografien vom AMA und Objekte aus der Ethnografischen Sammlung des IfEAS waren in einer Ausstellung in den Markthäusern, Markt 11, vom 14. April bis 30. Juni 2011 zu bewundern. Mehr Info: skop - Kommunikationslabor für Wissenschaft und Gestaltung

 

4. - 20. 2. 2011 "Das AMA stellt sich vor"

Veranstaltungsreihe mit Ausstellung, Konzert und Vorträgen im "Baron"

 

24. 6. 2010 "Performing South Africa - The Soundscape from 2010"

Vortrag Prof. David Coplan   Forum 6 Hörsaal 13

David Coplan, Professor an der University of the Witwatersrand, Johannesburg, und international renommierter Kenner der darstellenden Künste in Südafrika, gab einen Überblick über die Entwicklung südafrikanischer Musik der letzten sieben Jahrzehnte.

 

9. 6. 2010 "Universelle Sprache und Rhythmus im Blut: Afrika - Musik - Rassismus" 

Vortrag von Hauke Dorsch auf dem Festival contre le racisme des Asta der Johannes Gutenberg-Universität Mainz